Wer wird Korbachs neue Goldmarie?

Blond muss sie nicht sein, die neue Goldmarie, die am 4. Juli 2019 – zum Auftakt des Altstadt-Kulturfestes – das Amt von Lisa-Marie übernehmen wird. Aus Korbach sollte sie aber schon sein oder zumindest ihren Lebensmittelpunkt in der Hansestadt haben.

Selbstbewusst und charmant wie ihre Vorgängerinnen wird die neue Goldmarie ihre Heimatstadt repräsentieren und der Korbacher Sympathiefigur ihre ganz eigene Persönlichkeit verleihen. Neben einer sympathischen Ausstrahlung sollten Bewerberinnen  im Alter von 18 bis 27 Jahren sich zutrauen auf Menschen zuzugehen und Einheimische wie Gäste für die Hansestadt zu begeistern. Gute Kenntnisse über Geschichte und Besonderheiten der Hansestadt sind dabei sicher von großem Vorteil.

Kandidatinnen, die es in die engere Auswahl schaffen, stellen sich der Jury aus Hanse, Politik und Medien mit einem Kurzreferat über ihre Heimatstadt vor. Die neue Goldmarie darf sich auf eine spannende Amtszeit freuen sowie auf Einkaufs- und Beautygutscheine, professionelle Portraitfotos und noch einige andere Annehmlichkeiten. Zum Beispiel darf die Goldmarie während ihrer Amtszeit kostenlos in der Korbacher Innenstadt parken.

Mehr zu den Bewerbungsrichtlinien und viele weitere Informationen zur Goldmarie, ihrem Amt sowie dem Wahlablauf folgen in Kürze. Mehr Infos zur Goldmarie finden interessierte Kandidatinnen auf www.korbacher-goldmarie.de

 

Die Korbacher Goldmarie

Seit 1999 sorgen sympathische Korbacherinnen im Auftrag von Hanse und Stadt Korbach als „Goldmarie“ für einen lebendigen Auftritt der Marke „Korbach Goldrichtig“. Dank des Engagements jeder der bisherigen Amtsträgerinnen ist die Korbacher Goldmarie inzwischen zu einem festen Bestandteil des Stadtmarketings geworden.

Bei offiziellen Anlässen der Stadt und der Korbacher Hanse eV ist die Goldmarie stets mit von der Partie. So eröffnet sie an der Seite von Bürgermeister Klaus Friedrich alljährlich das Altstadt-Kulturfest oder im Kreis des Vorstands der Korbacher Hanse den Historischen Mittelalterlichen Markt. Wenn Presse, TV oder Hörfunk über Korbach berichten, repräsentiert die Goldmarie ihre Stadt in den Medien mit ihrer ganz persönlichen Note.

Als moderne Sympathieträgerin einer lebendigen Stadt bestimmt jede Amtsträgerin ihren Kleiderstil selbst. Als Goldmarie wird man sie dennoch an ihren Insignien erkennen können: bei offiziellen Anlässen trägt sie ihre Amtskette mit goldgefasstem Originalstein aus dem Eisenberg sowie eine goldene Schärpe.

Veröffentlicht in HANSE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.