Korbacher Modemeile

Zum Frühlingsfest der Korbacher Hanse findet am Sonntag, dem 5. April 2020, erstmals der Mädelsflohmarkt "Korbacher Modemeile" in der Prof.-Bier-Straße statt. So kann passend zum Frühjahrsputz nicht nur Platz im Kleiderschrank geschaffen, sondern auch etwas Gutes für die Umwelt getan werden.

Zum Wegwerfen einfach zu schade
In heimischen Kleiderschränken ist Platz ein knappes Gut. Obwohl Schubladen, Fächer und Kommoden meist schon mehr als ausreichend gefüllt sind, kaufen die Deutschen pro Kopf im Schnitt rund 60 neue Kleidungsstücke im Jahr. Billigangebote verführen dazu, schnell ein neues Teil zu erwerben, welches dann nur einmal getragen wird und zum Wegwerfen irgendwie zu schade ist. Aber selbst hochwertige Kleidungsstücke verlieren für ihre Besitzer oftmals irgendwann an Attraktivität.

Stöbern, Feilschen, Leute treffen
Der Korbacher Mädelsflohmarkt ist eine gute Gelegenheit, um überflüssig gewordener Kleidung eine zweite Chance zu geben und gleichzeitig etwas für die Umwelt zu tun. Am Sonntag, dem 5. April, wird die Prof.-Bier-Straße zur Modemeile für private Händerlinnen und Händler. Gereinigte und unbeschädigte Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires laden zum Stöbern, Feilschen und Leute treffen ein.

Musik und Cocktails
Gut aufgelegte Musik eines DJs, erfrischende Drinks an einer Cocktail-Bar und leckeres vom Grill der Metzgerei Ludwig Tent bringen Stimmung auf die Modemeile und sorgen dafür, dass HändlerInnen und Kunden am verkaufsoffenen Sonntag von 11 bis 18 Uhr bei Kräften bleiben.

Verkaufsstand anmelden
Wer seine Garderobe am 5. April auf dem Mädelsflohmarkt anbieten möchte, meldet sich bei der Korbacher Hanse e.V. über das Online-Formular auf www.freudichaufkorbach.de an. In der Standgebühr von 20 Euro ist ein Einkaufsgutschein der Korbacher Hanse e.V. im Wert von 10 Euro enthalten. So fällt es leichter, sich von einem Lieblingsstück zu trennen und im Korbacher Modehandel nach neuen Styles zu schauen.

Jetzt hier anmelden!

2 Kommentare Füge deinen hinzu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.