Frank Becker lässt Korbach beben

Es wird langsam Zeit, sich auf das Altstadt-Kulturfest zu freuen, das vom 4. bis zum 7. Juli in der Hansestadt gefeiert wird. Für viele Menschen in und um Korbach wird damit der Hessentag des vergangenen Jahres noch einmal lebendig werden. Gerne erinnern wir uns an die großen Highlights des grandiosen Landesfestes, das so viele Gäste in die Hansestadt gelockt hat. Bei all den großen Auftritten und Events übersieht man leicht die vielen kleinen Beiträge, die Privatpersonen ohne großes Aufsehen und aus eigener Initiative zum Landesfest beigetragen haben. Einer von jenen, die sicher ein wenig mehr im Rampenlicht hätte stehen dürfen, ist zum Beispiel Frank Becker aus Goddelsheim.

Korbachs heimliche Hessentagshymne

„Frank, der Musiker“, wie er sich selbst bezeichnet, ist seit 2015 ehrenamtlicher Leiter eines Chorprojektes beim Lebenshilfewerk Waldeck-Frankenberg. Mit seinem Ensemble stand Frank Becker 2018 anlässlich des „Come togethers“ beim Hessentag auf der Bühne und brachte das Publikum im Polizei-Bistro mit seinem selbstkomponierten Lied „Hessen lebt, Korbach bebt – hier seid ihr goldrichtig!“ zum Kochen – stilecht mit goldenem Hut und in goldenes Jacket gekleidet. Da gesellte sich sogar das Hessentagspaar Lisa-Marie Fritzsche und Lukas Goos zu den Musikern auf die Bühne, um in die heimliche Hessentagshymne der Stadt Korbach einzustimmen.

Leider blieb es bei dem einen Auftritt auf dem Hessentag und vielleicht hätte sich „Frank, der Musiker“ ein wenig mehr Beachtung gewünscht und ganz sicher auch verdient. Aber in erster Linie ist Frank Becker Musiker aus Leidenschaft. Das hört man und kann es seinen Liedern, die man inzwischen auch auf Youtube findet, sogar ansehen. Irgendwie geht jeder dieser Songs ins Ohr. Frank Becker trifft aber nicht nur den richtigen Ton, er hat auch ein Talent dafür, seine gesungenen Storys zu inszenieren; mit jeweils angepasster Garderobe und der entsprechenden Vortragsweise. Das alles zusammen macht die Lieder des leidenschaftlichen Hobbymusikers zu etwas ganz Besonderem.

Treue Fangemeinde auf Youtube

Zehn Jahre war Frank Becker alt, da schenkten seine Eltern ihm eine Gitarre. Vor allem die Songs von Johnny Cash inspirierten ihn dazu, selbst in die Saiten zu greifen und auch anderen Idolen wie Tom Astor, Truck Stop oder Gunther Gabriel nachzueifern. Country-Songs mit ihren gefühlvollen Geschichten aus dem täglichen Leben lieferten die Vorlage für zahlreiche eigene Stücke, die Frank Becker seit 2005 komponiert hat. Viele der Texte  dafür hat ein Freund, Edgar Gerhold, geschrieben – auch für „Hessen lebt, Korbach bebt“. Auf Youtube findet man unter anderem auch das Lied „Piratenstolz“, dessen Text aus der Feder des damals 16-jährigen Goddelsheimer Meik Pudleiner stammt. Franks neuestes Werk ist die „Mondscheinparty um Mitternacht“, das – nach der Uraufführung zum Frühlingsbasar der Lebenshilfe – bereits sehnsüchtig von seiner kleinen aber treuen Youtube-Fangemeinde erwartet wird.

Noch halten sich die Klickzahlen seines Kanals auf überschaubarem Niveau. Aber Frank Beckers Songs gehen über Ohr und Auge direkt ins Herz. Und von dort kommen sie wohl auch. Insofern ist es nicht ausgeschlossen, dass sich „Hessen lebt, Korbach bebt“ jetzt, nachdem es um den Hessentag wieder etwas ruhiger geworden ist, doch noch ein breites Publikum erobert. Und wer weiß? – vielleicht ergibt sich ja schon zum Altstadt-Kulturfest die nächste Gelegenheit, mit „Frank, den Musiker“ auf der Bühnen noch einmal live in die heimliche Hessentagshyme der Hansestadt einzustimmen. Frank Becker jedenfalls wäre hier auf jeden Fall goldrichtig!

 

Hier geht’s zu weiteren Songs von Frank Becker auf Youtube:

… und sobald die „Mondscheinparty um Mitternacht“ hochgeladen wurde, erfährt man das hier auf der Stelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.