Endlich wieder Mittwochsmarkt

KLEINER MITTWOCHSMARKT. Nach längerer Pause findet der Kleine Mittwochsmarkt am 9. Juni wieder statt. Unter dem Motto "Shoppen und Schlemmen" lädt die Initiative Prof.-Bier-Straße zum Bummel im Nikolai Vörtel ein.

Rund 20 Stände bieten jeweils von 10 bis 17 Uhr ein buntes Angebot an regional angebauten oder in der Region hergestellten Lebensmitteln, unter anderem mit Bauer Piepke und seinem Obst- und Gemüsestand. Leckeres vom Grill macht ebenso Appetit auf einen kleinen Imbiss zwischendurch wie die original Waldecker Ofenkuchen der Familie Rösner, die für viele Kunden aus nah und fern alleine schon ein Grund für den Besuch in der Korbacher Innenstadt wären. Praktisches und Originelles, wie zum Beispiel Scheren und Schleifmaterial, handbemalte Blumentöpfe, Schmuck und Tücher oder hübsche Hüte findet sich an den Ständen der Kunsthandwerker, die zusammen mit Fisch- und Käsespezialitäten oder Süßigkeiten ein rundes Markterlebnis bieten. Ganz neu dabei ist das Willinger Brauhaus mit Geschenkartikeln rund ums Bier und Frau Seitz mit Kleidung ab 50+.

Natürlich gelten auch für den Kleinen Mittwochsmarkt die bereits gewohnten Sicherheitsbestimmungen. Aber mit Abstand, notfalls auch mit Maske, vermittelt der Marktbesuch ein weiteres Stück Normalität in der Hansestadt. Die Standbetreiber freuen sich jedenfalls darauf, viele ihrer Stammkunden wieder bedienen zu dürfen.