Aufruf der Korbacher Hanse

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Kundinnen und Kunden,

es geht – wie seit Jahrzehnten nicht mehr – ums Überleben. Jede und jeder von Ihnen ist angesichts der weltweiten Corona-Krise in großer Sorge. Gesund bleiben und die Ausbreitung so gut es eben geht einzudämmen, das ist das Gebot der Stunde.

Deshalb war es richtig, viele Geschäfte zu schließen und das öffentliche Leben in der Korbacher Innenstadt so weit wie nur eben möglich zu unterbinden. Niemand weiß, wie lange die laufenden Maßnahmen andauern werden. Aber auch der Zeit danach blicken viele Geschäfte, Dienstleister und Handwerker mit großer Sorge entgegen. Die Inhaber und die Beschäftigten fürchten um ihre wirtschaftliche Existenz. Hilfen wurden zwar zugesagt, wann und in welchem Umfang diese jedoch greifen werden, ist mehr als ungewiss.

Auch wirtschaftlich geht es ums Überleben. Viele Geschäfte – auch kleine – bieten Bestell- und Liefermöglichkeiten an. Nutzen Sie diese Angebote und unterstützen Sie damit wo immer möglich den örtlichen Einzelhandel. Wenn wir alle zusammenhalten, dann können wir eine lebendige und vielfältige Innenstadt erhalten, zu der ein funktionierender Handel ebenso gehört wie Gastronomie und tägliche Begegnungen mit vertrauten Gesichtern.

Ihre Korbacher Geschäfte und die Gastronomie hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.
Der Korbacher Einzelhandel zählt auf Sie. Bleiben Sie gesund!

Ihre Korbacher Hanse
und alle Mitgliedsbetriebe

Jürgen Tent
(Vorsitzender Korbacher Hanse e.V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.