Tourismus Museum

Eingebettet in die historische Altstadt bildet das Wolfgang-Bonhage-Museum ein harmonisches Ensemble aus Fachwerkhäusern und moderner Glas- und Stahlkonstruktion. Schon diese außergewöhnliche Architektur macht das Korbacher Museum zu einer Sehenswürdigkeit. Architekturpreise und der Museumspreis der Sparkassen-Kulturstiftung unterstreichen die herausragende Bedeutung des Museums Korbach.

Neben Dauerausstellungen über die Stadtgeschichte, den regionalen Kupfer- und Metallabbau oder der weltweit einzigartigen Fossilienfunde in der „Korbacher Spalte“, gibt es noch eine Menge mehr zu sehen. Ob Gemälde aus der Barockzeit, das Musikalienkabinett oder Stahlmöbel aus Waldeck - im Museum Korbach findet man eine Vielfalt an Ausstellungen und aktuellen Sonderausstellungen zu spannenden Themen für jung und alt.

Damit auch niemand bei einem Besuch des Museums zu kurz kommt, werden für alle Daueraustellungen auch Führungen für Kindergruppen angeboten, die altersgerecht und zielgruppenorientiert begleitet werden.

Ein Besuch im Korbacher Museum ist immer einen Ausflug wert – kommen Sie vorbei und überzeugen sich selbst! Gerne können Sie auch in den stadteigenen Podcast hören. Eine Folge des Podcasts „Hanse gehört?“ handelt von einer Sonderausstellung des Museums. VERLINKUNG

Entdecken Sie das Wolfgang-Bonhage-Museum:

Hessens einzige Hansestadt: unser Korbach

Zeitreise: wie sah Korbach vor mehr als 1000 Jahren aus und wie hat es sich zu Hessens einziger Hansestadt entwickelt? Diese und viele weitere Fragen werden in der Dauerausstellung zur Stadtgeschichte von Korbach beantwortet. Gegenstände und Geschichten aus dem Mittelalter versetzen Sie in eine Zeit zurück, in der Korbach ein wichtiges Handelszentrum Deutschlands war.

VERLINKUNG HANSE

Der Korbacher Dackel - ein kleiner Dino im Waldecker Land

Vor 250 Mio. Jahren lebten Dinosaurier, unter ihnen auch ein kleiner Procynosuchus in Korbach. Bei dem heute liebevoll genannten „Procy“ handelt es sich um ein säugetierähnliches Reptil, dass von seiner Statue an einen Dackel erinnert.
Der Fund der Fossilien dieses kleinen Dinosauriers versetzten Archäologen weltweit in Begeisterung.  Die Korbacher Spalte, in der dieser Procynosuchus gefunden wurde, ist die zweitälteste Fossilspalte der Welt.
Das „GeoFoyer Kalkturm“ bietet als Außenstelle des Wolfgang-Bonhage-Museums weitere spannende Einblicke zur Geologie einer Welt aus längst vergangnen Zeiten und zur Heimat des Korbacher „Procy“.

VERLINKUNG FOSSILIEN

Auf den Spuren des Goldes

Das Motto von Korbach? Goldrichtig. Das Gesicht von  Korbach? Unsere Goldmarie. Auch in der Fußgängerzone lässt sich das Gold in Form einer im Boden eingelassenen Spur wiederfinden.
Der sich in unmittelbarer Stadtnähe befindende Eisenberg galt bereits im Mittelalter als größte Goldlagerstätte Deutschlands, aus der damals schon über eine Tonne des edlen Metalls gefördert wurde.

Auch heute ist der Eisenberg mit seinem Besucherbergwerk noch  immer ein beliebtes Ausflugsziel für jung und alt.

VERINKUNG GOLD

 

ALTSTADT

HANSE

SHOPPING

MUSEUM

FOSSILIEN

GOLD